Kärntner Schachverband News News - Details

Wertjanz & Opietnik gewinnen Einzel im Schulschach Veröffentlicht am: 27.12.2011   Autor: von Alfred Eichhorn

David Wertjanz ist der Oberstufen-Schachspieler des Jahres 2011! In der Unterstufe war Christoph Opietnik eine Klasse für sich. Das Alpe Adria Gymnasium Völkermarkt mit dem Quartett David Wertjanz, Wolfgang Guetz, Hannah Sommer und Martin Napetschnig dominierte mit 22 erreichten Punkten die Oberstufe. Dahinter bauten sich die HTL Villach (16,5) und das Europagymnasium in Klagenfurt (16) auf.

David Wertjanz

In der Unterstufe führte kein Weg vorbei am Europagymnasium Klagenfurt und seinen erfolgreichen „Schachsportlern“ Christoph Opietnik, Markus Fasching, Mirza Avdic und Tobias Lechner. Dieses für die Gesamtwertung herangezogene Quartett erreichte 22 Punkte. Die Ränge zwei und drei gingen ans BRG Spittal (19) und an das Alpen Adria Gymnasium Völkermarkt mit 18 Zählern. Zudem bestätigte sich die Volksschule Hermagor (Jakob Krisper, Adam & Nathan Maddock, Vicent Seebacher) als „Bank“ in ihrer Kategorie im Festsaal des Gastgebers Ingeborg Bachmann Gymnasium (IBG).

Das vom Landesschulrat Kärnten in Zusammenarbeit mit der ARGE Schulschach, mit der federführenden Person Mag. Franz Josef Topolovec und Turnierschiedsrichter Friedrich Grabner, top-organisierte Weihnachtsturnier sah in allen Kategorien spannende Duelle. Das Kopf-an-Kopf-Rennen in der Oberstufe endete mit je 6,5 Punkten für die Startnummer eins, FM Daniel Hartl (HTL Villach) und seinem „Wertungsanhängsel“ David Wertjanz.

Das direkte Duell, Wertjanz hatte Weiß, endete mit Remis. Das reichte für David allerdings mit besserer Folgewertung zum Gesamtsieg! Das starke Trio mit Wolfgang Guetz (Alpen Adria Gymnasium), Maria Krassnitzer (HTL Mössingerstraße), als beste Amazone und auch Überraschung im 29-köpfigen Oberstufenfeld, sowie Philipp Kulterer vom BG Lerchenfeld beschlagnahmten die Folgeplätze mit je fünf Zählern.

Opietnik wurde Unterstufen-König

Eng ging’s zwar auch in der Einzel-Unterstufenwertung zu, doch war der Ex-Schülercup-Champion des Jahres 2010 (!) Christoph Opietnik klasse, siegte mit 6,5 Punkten „souverän“. Christoph gab bloß ein Remis ab an seinen SC Die Klagenfurter-Vereinskumpel Markus Fasching. Markus selbst konnte seinen Anzugsvorteil im Übrigen nicht voll nutzen, remisierte zudem gegen den starken „Überraschungsdritten“ Lukas Eberhart, der mit 5,5 Zählern alleiniger Dritter wurde.

Die Top Fünf komplettierten der aktuelle Schülercup-Champion Leon Löscher und Markus Eberhart mit je fünf Punkten. Dieselbe Punkteanzahl schafften auch Gregor Zöhrer, Mirza Avdic (!), Florian Isola, Vanessa Di Vora und Andrej Gallob. 59 Schüler und Schülerinnen ließen sich die „Vorzeigeveranstaltung“ im Schulschach der Kategorie Unterstufe nicht nehmen.

Neben dem Kärntner Schachverband (KSV) hat auch Kärnten Sport dieses erfolgreiche Schulschach-Weihnachtsturnier unterstützt. Allen Kärntner Schülerinnen und Schülern, die dem Schachsport verbunden sind, wünsche ich einen perfekten Rutsch ins neue, hoffentlich nicht minder erfolgreiche Jahr 2012! 

Zurück

Terminkalender

< Februar 2024 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29      
Zur besten Nutzung dieser Website und zur Bedienerfreundlichkeit werden Cookies verwendet. Diese Website nutzt zusätzlich Scripte, welche Cookies benutzen. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. [ Mehr zum Datenschutz ].
OK