Schachportal Newsletter

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, um unsere Newsletter zu abonnieren.

Aktuelle News

SC MPÖ Maria Saal, Meister in der 2. Bundesliga Mitte

IM Mario Schachinger, FM Johann Ertl, FM Lukas Handler, FM Georg Halvax, Robert Rieger, FM Daniel Hartl, FM Zan Tomazini (von links nach rechts)
IM Mario Schachinger, FM Johann Ertl, FM Lukas Handler, FM Georg Halvax, Robert Rieger, FM Daniel Hartl, FM Zan Tomazini

Am letzten Wochenende vom 17.04.2015 bis 19.04.2015 krönt sich die Mannschaft des SC MPÖ Maria Saal in Fürstenfeld, mit 7 Matchpunkten Vorsprung auf die Mannschaft aus Sauwald zum Meister in der 2. Bundesliga Mitte. Der Meistertitel konnte bereits in der 9 Runde mit dem 4:2 Sieg gegen Union Ansfelden gesichert werden.

Veröffentlicht am: 27.04.2015  Autor: von Namentlicher Verfasser

Weiterlesen …

Obergailtaler Schachjugend gewinnt den Kärntner Jugend-Teambewerb 2015

Moritz, Thomas, Clemens und Michael mit dem Präsidenten des KSV, Fritz Knapp und Trainer Peter Lederer.
Moritz, Thomas, Clemens und Michael mit dem Präsidenten des KSV, Fritz Knapp und Trainer Peter Lederer.

Dieses war der dritte Streich der zurzeit in Hochform agierenden Jugendschachspieler des Schachvereins Kötschach-Mauthen: nach dem Gewinn bei den Schulschach-Meisterschaften bei Mädchen und Burschen holte sich die Truppe am Sonntag auch noch den Sieg im Kärntner Jugendschach-Teambewerb 2015!

Veröffentlicht am: 20.04.2015  Autor: von Namentlicher Verfasser

Weiterlesen …

Post SV Kärnten gewinnt den Cup

Ein überraschendes Ergebnis gab es im Finale zwischen Post SV Kärnten und SC MPÖ Maria Saal. Maria Saal mit IM Robert Kreisl und FM Georg Halvax auf den Spitzenbrettern konnte der Favoritenrolle nicht gerecht werden.

Veröffentlicht am: 13.04.2015  Autor: von Friedrich Knapp

Weiterlesen …

NMS Kötschach-Mauthen schafft das Double bei den Kärntner Schulschach-Landesmeisterschaften 2015

So sehen Siegerinnen aus: Kathrin Engl, Chiara Gratzer, Magdalena Wieser und Natalie Schluder
So sehen Siegerinnen aus: Kathrin Engl, Chiara Gratzer, Magdalena Wieser und Natalie Schluder

Nach dem Gewinn der Schulschach Mädchen-Landesmeisterschaft vor Ostern holten sich am 26.04.2015 auch die Burschen den Titel im Kärntner Schulschach-Hauptbewerb! Damit ist die Neue Mittelschule Kötschach-Mauthen unumstrittene Nummer 1 im Kärntner Schulschach!

Veröffentlicht am: 13.04.2015  Autor: von Namentlicher Verfasser

Weiterlesen …

Aktiv Cup 2015

Anbei die Ausschreibung für den diesjährigen Aktiv-Cup. Bitte unbedingt die Frist für die Kaderlistenabgabe einhalten!

Veröffentlicht am: 10.04.2015  Autor: von Friedrich Knapp

Weiterlesen …

U16 + U18: 2 x Wien und je 1 x Vorarlberg und Burgenland

Spannend verliefen die diesjährigen U16/18 Staatsmeisterschaften. Bis zur letzten Runde wurde um den Titel gekämpft und am Ende heißen die Gewinner Wu Min (Wien, MU18), Kessler Luca (Vorarlberg, BU18), Busuioc Alexandra (Wien, MU16) und Mesaros Florian (Burgenland, BU16).

Veröffentlicht am: 09.04.2015  Autor: von Friedrich Knapp

Weiterlesen …

Mannschafts-WM: China vor TitelgewinnNewsfeed powered by Chessbase.de

Nach dem Gewinn der Goldmedaille bei der Schacholympiade könnte die chinesische Mannschaft den nächsten großen Titel einfahren. Im Fernduell mit der Ukraine konnten die Chinesen heute gegen Kuba punkten, während die Ukraine gleichzeitig gegen die USA patzte. Armenien und Russland schoben sich durch Siege über Indien und Ägypten nach oben. Mehr...

Mannschafts-WM: China vor Titelgewinn

Chengdu: Georgien mit besten ChancenNewsfeed powered by Chessbase.de

Eine Runde vor Schluss hat das georgische Team beste Aussichten auf den Gewinn der Mannschaftsweltmeisterschaft der Frauen. Zwar konnte Russland gegen die Ukraine gewinnen. Da Georgien jedoch gegen Armenien ebenfalls gewann, bleibt es beim Zweipunkte-Rückstand zwischen den beiden Erstplatzierten. Georgien trifft morgen auf China. Russland spielt gegen die USA. Mehr...

Chengdu: Georgien mit besten Chancen

Kasparov wie ein OrkanNewsfeed powered by Chessbase.de

Während der erste Tag der "Battle of the Legends" mit einem 1,5: 4,5 zwar für ihn unerfreulich, aber noch halbwegs erträglich war, kam Nigel Short am zweiten Tag seines Schaukampfes gegen Garry Kasparov unter die Räder. Der Weltmeister von 1985 bis 2000 hatte sich offensichtlich nun warm gespielt und ließ seinem WM-Gegner von 1993 beim 5:0 keine Chance. Gesamtergebnis 8,5:1,5. Mehr...

Kasparov wie ein Orkan

Terminkalender

< April 2015 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Unsere Sponsoren

An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlichen bei den Sponsoren des Kärntner Schachverbandes und seiner Spieler bedanken.

IQ² - Intelligente Weblösungen, Internet Agentur Klagenfurt - Kärnten, ist offizieller Sponsor des Kärntner Schachverbandes Kärnten Sport ist offizieller Sponsor des Kärntner Schachverbandes

Wenn Sie an Sponsoring interessiert sind, dann kontaktieren Sie uns bitte!